Verein “Weihnachten für Alle”: Weihnachtsessen fällt auch 2022 aus

Auch der heutige Oberbürgermeister Uwe Santjer war ein früher Unterstützer des Vereins “Weihnachten für Alle”. Foto: CN-Archiv
von CN-Redaktion | 13.12.2022

Cuxhaven. Der Verein “Weihnachten für Alle” gibt bekannt, dass es in diesem Jahr leider wieder kein Weihnachtsessen für bedürftige Cuxhavenerinnen und Cuxhavener geben wird.

Aufgrund der Tatsache, dass viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in den letzten zwei Jahren den Verein verlassen haben und private, gesundheitliche Probleme sowie auch Todesfälle den Kreis der Verantwortlichen sehr geschmälert haben, war es dem Organisationsteam nicht möglich, ein Weihnachtsessen im Haus der Jugend zu organisieren. Dennoch haben sich die Ehrenamtlichen Gedanken gemacht, wie sie in diesem Jahr aktiv sein können. Somit wurden zur Adventszeit Bingo-Nachmittage veranstaltet, die Bürgerküche wird unterstützt , damit zum Weihnachtsfest wieder ein schönes Festmahl gekocht werden kann und es werden Gaben-Taschen an Kunden und Kundinnen der Bürgerküche verteilt. Auch das Kinderhospiz Bremerhaven-Cuxhaven wird bei einer großartigen Sache unterstützt. Gerne kann man den Verein WfA auch anschreiben, wenn man noch jemanden kennt, dem man zu Weihnachten eine Freude machen kann.

In diesem Jahr wird der Verein “Weihnachten für Alle” noch einmal aktiv sein, um dann auf der Jahreshauptversammlung über die Auflösung des Vereins abzustimmen. Die Aktiven sind sehr traurig über diesen Schritt, jedoch lassen viele Gründe, unter anderem auch die immer mehr werdenden Auflagen, keine andere Entscheidung zu, so der Vorstand. Die Verantwortlichen des Vereins sagen “Danke” an alle Personen, die den Verein in den letzten zehn Jahren unterstützt haben.

aus Cuxhavener Nachrichten -> klick

Schreibe einen Kommentar

eins × zwei =

error: Content is protected !!